Die Siedler Online Browsergame

In diesem Browsergame-Test beschäftigen wir uns mit dem Browserspiel Die Siedler Online.
Kostenlos anmelden könnt ihr euch hier: Jetzt anmelden

Die Siedler Online ist die kostenlose Online-Version der erfolgreichen Strategiespielreihe und wurde schon in der Beta-Version für diverse Preise nominiert und auch mehrfach ausgezeichnet. Große Vorschusslorbeeren. Aber wird das Spiel dem auch gerecht?

Wie in den Computerspielen schlüpft man in die Rolle eines Herrschers, der aus bescheidenen Anfängen ein blühendes Reich samt einem reibungslos ablaufenden Warenkreislauf errichten muss. Der Fortschritt wird in Stufen gemessen. Höhere Stufen ermöglichen den Bau besserer Betriebe und Gebäude, die Herstellung hochwertigerer Waren und natürlich die Produktion besserer Militäreinheiten. Man beginnt alleine auf einer Art Insel. Die will erforscht und von Räuberbanden befreit werden. Denn nur wenn man sämtliche Räuberlager aus einer Region vertrieben hat, kann man in dieser Bauen, nach Bodenschätzen suchen und sie zum Teil des Reiches machen. Die für den Stufenaufstieg benötigten Punkte sammelt man durch das Erfüllen von Quests.
Die sind zu Beginn des Spiels einfach. Beispielsweise reicht es schon, wenn man dieses oder jenes Gebäude errichtet oder einen bereits bestehenden Betrieb ausbaut. Schön ist, dass die ersten Stufen auch eine Art Tutorial sind. So lernt man rasch Steuerung und Spielmechanismen kennen und findet sich schnell zurecht, auch wenn man noch keines der vielen Siedler- Computerspiele gespielt hat.Bei Stufe 15 oder 16 findet dann ein Bruch statt. Zunächst kann man ab diesem Zeitpunkt nur noch über die Vernichtung von Banditenlagern Punkte sammeln, was den Aufstieg merklich bremst. Auch laufen die Kämpfe nach einem Stein-Schere-Papier Prinzip ab. Bestimmte Einheiten erweisen sich gegen bestimmte feindliche Einheiten als wirkungsvoll, gegen andere dagegen kaum. Es geht also nun primär darum, die Armee aus den richtigen Truppen zusammenzusetzen. Oft erleidet man große Verluste und muss die entstandenen Lücken wieder füllen. Zu diesem Zeitpunkt ist der errichtete Warenkreislauf aber schon so komplex, dass es einiges an Zeit erfordert, ihn am Laufen zu halten. Da müssen etwa abgeerntete Felder neu errichtet und erschöpfte Minen durch neue ersetzt werden.

Mit anderen Spieler hat man eigentlich eher weniger zu tun. Nach dem Bau einer Händlergilde kann man Handel mit ihnen treiben. Es gibt auch ein paar typische Funktionen wie Gilden, Chat und Freundeslisten. Wenn man aber die Produktionsbetriebe von Freunden fördert, wird man mit einem länger anhaltenden Effekt belohnt, als wenn man nur die eigenen bufft. Echte Kooperation gibt es bei den in hohen Stufen verfügbaren Abenteuern. Durch die kann man reichlich Erfahrungspunkte sammeln und reiche Beute in Form von Rohstoffen machen. Man kann als Unterstützung Bundesgenossen einladen, die einem mit Truppen helfen. Zur Belohnung bekommen die einen Teil des Kuchens.

Die Grafik ist hübsch und es wimmelt schön. Weniger schön sind die mitunter langen Wartungszeiten mitten am Tag. Es gibt aber auch viele Events und Kompensationen für technische Probleme. Insgesamt ist Die Siedler Online ein sehr gelungenes Spiel.

Kostenlos anmelden könnt ihr euch hier: Jetzt anmelden

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera